Strandkleid

Ich bin schon eine Weile um diesen Stoff und diesen Schnitt geschlichen, habe aber nie beide zusammen in Betracht gezogen. Aber als das Stöffchen auf meinem Tisch lag, wusste ich, sie gehören zusammen 🙂

Bei Streifen kann ich ja eh nicht widerstehen! Und dann auch noch Querstreifen- wunderschön!

Leider hatte ich nur noch 1m Stoff, deshalb habe ich bei der Kleidvorlage Oberteil und Rock getrennt und den roten Jerseystreifen eingesetzt. Das war ein Reststück von meinem coolen Ahoi-Tuch). Damit das rote Bündchen auch richtig sitzt, habe ich auf der Innenseite einen Bündchenstreifen angesetzt. Laut Schnittmuster sollte da ein Gummi eingezogen werden, aber damit habe ich es nicht so 😉

Ich mag die Farbkombination sehr und fühle mich richtig wohl in meinem lässig, luftigen Freizeitkleid!

IMG_7059

Ich bin gespannt, wie euch mein neues Kleid gefällt und freue mich über jeden Kommentar!

Liebe Grüße
Fina

Schnitt: Strandkleid von Ki-Ba-Doo
Stoff: Jersey mit diagonale Streifen vom stoffbüro

Hier geht’s zum

verlinkt bei: RumsIch näh Bio

Advertisements
Finas Ideen

16 thoughts on “Strandkleid

    1. Hallo Lara,
      Der Schnitt ist wirklich super und man kann auch Rock und Oberteil getrennt nähen. Das ist dann mein nächster Plan 😉
      Liebe Grüße Fina

      Gefällt mir

  1. Pingback: Strandkleid Nr.2
  2. Pingback: Lieblingsschnitte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s