Lieblingsschnitte feat. @schippelinchen

Herzlich Willkommen am Freitag 🙂

Und was gibt es besseres als Auftakt in das Lillestoff-Wochenende? 
Genau- ein neuer Teil der Lieblingsschnitte- Blogreihe ;)!

Heute hat Sina @schippelinchen eine Collage ihrer Dauerbrenner zusammengestellt und ich kann euch versprechen, es ist ein tolle und farbenfrohe Mischung. Einfach wunderbar :)!

In jedem Bild spürt man förmlich die Freude am Nähen. Ich finde die Kombination der Schnitte mit den Stoffen einfach sensationell. Ihr solltet auf jeden Fall auch mal bei Instagram vorbei schauen und euch die Lederhose anschauen 😉

Aber nun wird erst einmal hier geschaut und dabei wünsche ich ganz viel Spaß!

Bitteschön liebe Sina, Du bist dran ;):

 

Grüß euch,

heute, vor zwei Jahren, tatsächlich fast auf den Tag genau, fing alles an.
Als Ü 35 Mama, von einem dreijährigen Zwillingspärchen, startete ich meine ersten Nähversuche mit Pumphosen für die Twins… Naja, tragbar waren sie.. Immerhin 😉

Liebe Fina, ich freue mich riesig über deine Einladung. Vielen lieben Dank.
Sie hätte zu keinem anderen Zeitpunkt passender sein können.
Die letzten Tage habe ich genutzt um „genähtes“ und erlerntes revue passieren zu lassen. Ich habe mir Gedanken darüber gemacht was ein „Lieblingsschnitt“ für mich ausmacht und was er für mich bedeutet..?!

Für mich.. ganz klar!! Ich mag „Einfachheit“.
Ein Schnitt wird dann, zum Lieblingsschnitt, wenn er sich an meine Tagesformen, „emotionalen Gepflogenheiten“, Bedürfnisse anpassen kann. 🙂
Es ist immer wieder erstaunlich und faszinierend, wie unterschiedlich ein Schnitt, sei es durch Stoffwahl, ein bisschen Tüddelkram hier, eine kleine Veränderung da, wirken kann.
Mal ganz lässig.. dann wieder schick.. oder, und das geht immer.. einfach nur „schlässig“….

Meine ersten Ebook Käufe.. die meisten, alles persönliche „Reinfälle“.
Wie im Rausch, habe ich Schnittmuster gekauft, für die ich, im nachhinein leider keine Verwendung habe… Ihr kennt das sicher 😉
Fehlkäufe gehören dazu und haben mich gelehrt worauf ich Wert lege und was zu mir passt. 😉 Obwohl.. Manchmal tue ich mich da immer noch schwer.. Kann ich das tragen..? Zu welchem Anlass..? Ist das auch Alltagstauglich..? Brauche ich das wirklich..?

Gerne gebe ich euch einen kleinen Einblick, in meinen Kleiderschrank.. Und.. Ja.. Die brauche ich alle :))) Los geht´s..

Das Shirt „HappyMe“, von der lieben Fina, kennt ihr ja bereits ;), kombiniere ich momentan sehr gerne mit der Hose „Lugwig Lässig“.. Ein Schnitt von Lotte & Ludwig, lässt sich aus dehnbaren Stoffen nähen. Am liebsten nähe ich sie mit geschlossenem Bund und Fake Knopfleiste… das geht am schnellsten ;))
Ja, ich bin ein kleiner Fauli.. 🙂

„Delicia“ von Erbsünde, hab ich mir ein wenig verändert und leicht abgewandelt. Delicia ist ein A-förmiger Schnitt und beinhaltet zwei Versionen.. Kleid oder Tunika. Bei meiner gestreiften Variante habe ich auf die A-Form verzichtet und aus demselbigen Schnitt einen passenden Bolero gebastelt.
Die 60´s „Delicia“ ist ohne Ärmel, mit seitlichen Eingriffstaschen und Bubikragen..

„Valera“ und „La Alizea“ von Schnittgeflüster sind sehr oft in meinem Kleiderschrank zu finden. Beide lassen sich sowohl aus Jersey und Webware nähen und „funktionieren“ immer.. für mich..

Auch wenn meine Lieben, aktuell alle etwas Kamerascheu sind, möchte ich euch dennoch die Lieblingsschnitte meiner beiden Männer zeigen.
Sie tragen gerne und oft.. „Mr. Hood“ & „Pull it over“ von Sara&Julez und „Billund“ von Pech und Schwefel.. hier mit gekürzten Ärmel.

Viel genähte Kinderschnitte im Hause Schippelinchen sind.. „Issy“ von FeeFee
„Latzkleidchen“ von Goldkrönchen und das Kleid „Fine“ von Evlis Needle.
Alle drei Schnitte gibt es auch für die Mama´s 😉

Meine Lieblingskleider, welche ich bei jeder Gelegenheit trage..
„Herbstgold“ von die wilde Matrossel, „Else“ von Schneidernmeistern und das Shirt „Regentag“ von Schwalbenliebe, lässt sich ganz leicht zum Kleid verlängern. 😉

Fina, hab nochmal recht herzlichen Dank. 🙂
Es hat mir eine menge Spaß gemacht, mit euch gemeinsam, ein wenig meinen Kleiderschrank zu durchwühlen.
Ich freue mich auf Freitag und bin gespannt, wer dieses mal zu Gast, bei „Lieblingsschnitte“ ist.

Näht euch glücklich

Herzlichst Sina Schippelinchen

mehr zu Sina:
http://www.schippelinchen.de
http://www.facebook.com/schippelinchen
http://www.instagram.com/schippelinchen

 

weitere Folgen der Blogreihe:
Lieblingsschnitte- Blogreihe
Lieblingsschnitte- feat. @mecki_macht
Lieblingsschnitte feat.@meingewissesetwas
Lieblingsschnitte feat. bysoneken
Lieblingsschnitte feat. @kreamino
Lieblingsschnitte feat. @mojoanma
Lieblingsschnitte feat. @aennisews

Advertisements
Finas Ideen

12 thoughts on “Lieblingsschnitte feat. @schippelinchen

  1. Hallo Fina ! Ich hab eine Frage, hast du bei dem Kleid „Herbstgold“ einen Petticoat drunter oder nur etwas Tüll angenäht? Es sieht total Klasse aus! Ich besitzte auch schon zwei Herbstgold Kleider. Sie sind Urbequem!!! Für den Sommerurlaub hatte ich mir nur den Rock davon genäht, auch klasse. Will mir noch ein Kleid nähen. Deine Idee finde ich cool! LG Steffi

    Gefällt 2 Personen

      1. Hi! Ich kann mich nur wiederholen, eine sehr cool Idee! Ich werde beim nächsten Herbstgold noch einen Bubikragen zum An- und Abnehmen nähen! Außerdem haben meine Kleider kurze Ärmel, ich ziehe gerne eine Strickjacke drüber 😉 ! LG und noch einen schönen Abend! Steffi

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s