Jacken Sew-Along Das Finale

Tadaaaa…!!!

Färtich 🙂

Natürlich mal wieder nicht pünktlich, aber für meine Kurzentschlossenheit habe ich es doch ganz gut im Zeitrahmen geschafft.

Hier mein Ergebnis:

Und ja, ich bin rundum zufrieden!

Ich habe Dank der Stoffwahl eine kleine Abkürzung genommen und mir das Innenfutter erspart. Macht bei der Flauschiinnenseite ja gar keinen Sinn.

img_9564

Die Wahl war auch klasse! Der Coatigan ist perfekt für mich und genau so, wie erhofft. Ich habe das Stoffdesign noch mal gewechselt, da ich doch eine neutrale Objekt wollte, kuschelig ist er aber geblieben.

Zu den Taschen. Auch da habe ich Zeit und Material gespart 😉 Allerdings weil ich rumhängende Taschenbeutel nicht mag und eh meist annähe.
Daher habe ich meine Vorliebe auch hier umgesetzt und bin vollstens zufrieden.

img_9544

Die Rückseite des Coatigans hatte ich erst in einem Stück zugeschnitten. Ich habe mich dann aber doch dazu entschieden sie zu teilen. Bei dem etwas voluminöseren Jeansstoff fällt es so deutlich besser und sieht nicht ganz so hastig aus.

img_9550

Meine neu ausgebrochenen Zierstichliebe hat sich auch durchgesetzt. Allerdings (bis auf die Taschen) sehr dezent und unauffällig umgesetzt.

Eine Thematik liegt noch auf der Hand:
Wie schließe ich die Jacke?
Allerdings kann ich mir auch gut vorstellen, sie einfach so zu lassen. Daher lasse ich sie beim Sew-Along auch gern als „fertig“ durchgehen 🙂
Ein paar Lösungen habe ich im Kopf, aber mal sehen…

Vielen Dank liebe Elke für die tolle Organisation und Motivation. Ich fand auch den Zeitrahmen sehr Klasse. So war sowohl Platz um kurzentschlossen einzusteigen, aber auch genug Puffer, um vom eigentlichen Plan abzuweichen und Veränderungen vorzunehmen.
Einfach eine runde Sache!

Lasst mir doch bitte wenn Kommentar da, ich freue mich immer sehr!

Liebe Grüße
Fina

Schnitt: Coatigan Silvia von Schnittchen
Stoff: Doubleface Chambray Fellimitat

verlinkt: Jacken Sew-Along von Elle Puls DAS FINALERUMS

Der Weg zum Ziel:
Jacken Sew-Along von EllePuls
Jacken- Sew- Along Teil 2

Advertisements
Finas Ideen

13 thoughts on “Jacken Sew-Along Das Finale

  1. Schön geworden. Ich bewundere vor allem die Zierstiche (obwohl man dafür ja eigentlich „nur“ eine besser Nähmaschine bräuchte, aber ich finde, Du hast sie schick eingesetzt. Wirkt sehr flauschig, mmmh! Und das Shirt drunter mit dem Gingko-Muster sieht auch fein aus. Wirkt alles miteinander sehr stimmig. lg, Gabi

    Gefällt mir

    1. Vielen lieben Dank Gabi!
      Die Zierstiche habe ich auch erst mit der neuen Maschine entdeckt. Vorher fand ich sie immer blöd 😉
      Das Shirt ist meine HappyMe in einem Mega tollen Jersey von Lillestoff! Ich liebe es!
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  2. Schön geworden ist deine Jacke! Ja diese Zierstiche… hängen ja in der Regel nur ungenutzt in der Maschine, zumindest bei mir. Du hast eine schöne Nutzung gefunden. Besonders gefällt mir der kleine Akzent an den Taschen durch die andere Garnfarbe, passt gut.

    Gefällt mir

  3. Deine Jacke ist wirklich dezent und trotdem, oder gerade deswegen so toll. Ich würde vielleicht Knebelknöpfe annähen. Kann ich mir gut dazu vorstellen.
    Ist mega kuschlig und so würde ich sie auch nehmen.
    Liebe Grüße
    Martina

    Gefällt mir

    1. Hallo Martina,
      Knebelknöpfe sind eine gute Idee! Ich habe auch noch eine Schnalle, an die ich gedacht hatte. Ich lass mir das noch mal durch den Kopf gehen.
      Liebe Grüße und einen schönen Abend

      Gefällt mir

  4. Das ist ja ein interessantes Material… Sieht ordentlich kuschelig aus und hat ne coole Denimwirkung❤️ Die Schnalle fände ich glaube ich die eleganteste Lösung- bin gespannt, ob du noch „nachrüstest“… Falls ja, dann bitte nochmals zeigen 😉 lG Miriam „Mecki macht“

    Gefällt mir

    1. Hallo Miriam,
      Oh es ist kuschelig! Genau richtig für die Übergangszeit. Und selbstverständlich zeige ich sie im Falle der Nachrüstung 😉
      Liebe Grüße
      Fina

      Gefällt mir

  5. Die ist echt toll geworden, Fina! Und ich bin neidisch, dass Deine fertig ist. Meine hängt immernoch auf der Puppe und wartet darauf, dass ich ein letztes Mal das Futter heraustrenne und es nocheinmal versuche… Da fehlt mir gerade die Motivation, wo doch so viele andere schönere Projekte auf dem Tisch warten….hmmmmm….. Viel Freude damit und liebe Grüße, Miri

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s